Historischer Bilderdienst

Startseite | Impressum | Über uns | Katalog | Versandkosten | Kontakt | Info | Hilfe | AGB | Datenschutz | Sitemap

Das deutsche Soldatenbuch 1926

Titel:
Das deutsche Soldatenbuch

Quelle:
F.W. Deiß (Herausgeber); Verlag Alwin Fröhlich; Leipzig 1926.

Lieferumfang:
7 Bilder im JPG-Format

Bildergalerie

 
 

12,00 EUR

Produkt-ID: U 017  

incl. 0% USt. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 0.05 kg

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen

Alle vorhandenen Bildverzeichnisse können Sie hier herunter laden:

Einzelbilder erhätlich. Geben Sie dazu bitte die Produkt-ID und Bildnummer(n) hier an.

Bildformat JPG. Bild- Textdateien auf CD/DVD per Versand oder per Download

Bestellungen per Download:
Die Freigabe der bestellten Bild- und Textdateien zum Download wird nach dem Bezahlvorgang über Google-Drive vorgenommen (Google Konto erforderlich). Sie erhalten dann eine E-Mail mit dem Download-Link innerhalb von 24 Stunden. Bitte laden Sie die Dateien innerhalb von 7 Tagen herunter.

Alle digitalen Bild- und Textdateien dürfen nur für eigene private Zwecke verwendet werden.
Für gewerbliche Nutzung und Veröffentlichungen in Druckwerken oder auf ihrer Homepage gelten Sonderpreise. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot. bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.

Bild 1.
Ungarnschlacht (A. Hoffmann)
Bild 2.
Ritter im Angriff ("Hie gut Deutschland alleweg"), (A. Hoffmann)
Bild 3.
Gefecht im Dreißigjährigen Krieg (A. Hoffmann)
Bild 4.
Preußische Kürassiere im Jahre 1840
Wachtmeister und Unteroffizier (Standartenträger des nachmaligen Kürassier-Regiments Kaiser Nikolaus I. von Rußland (Brandenburg.) Nr.6) auf den beiden schönsten, dem Regiment von Kaiser Nikolaus geschenkten Pferden. (Franz Krüger)
Bild 5.
Das Bayerische 2. Ulanen-Regiment "König" (A. Jank)
Bild 6.
Feld-Uniform 1907, wie sie zu Anfang des Krieges getragen wurde: Von links, zu Fuß: Sergeant vom Infanterie-Regiment Nr. 19 -Gefreiter vom Kaiserin-Augusta-Garde-Grenadier-Regiment Nr. 4 -Jäger vom Sächsischen Jäger-Bataillon Nr. 12 - Eisenbahn-Regiment Nr. 1 - Unteroffizier vom Pionier-Bataillon Nr. 7 - Gefreiter eines Telegraphen-Bataillons, hier Fernsprech-Abteilung der 25. Reserve-Division - Kanonier vom Fußartillerie-Regiment Nr. 4 -Kanonier vom Feldartillerie-Regiment Nr. 5 - Fahrer der Garde-Trainabteilung Nr. 1 -
Von links, zu Pferd: Unteroffizier der 1. Garde-Maschinengewehr-Abteilung - Offizier vom Ulanen-Regiment Nr. 15 - Husar vom Braunschweigischen Husaren-Regiment Nr. 17 - Bayerisches 3. Che-vauleger-Regiment - Kürassier-Regiment Nr. 6 - Hessisches Garde-Dragoner-Regiment Nr. 23 - Trompeter-Sergeant vom Königs-Jäger-Regiment zu Pferd Nr. 1 (p. Pietsch)
Bild 7.
Feld-Uniform 1915 (ab Herbst):
Von links, zu Fuß: Infanterie-Leutnant (Brotbeutel und Feldflasche) - Grenadier vom 1. Garde-Regiment zu Fuß (Gewehr mit Schloßschützer, Drahtschere am Koppel, Zeltbahn auf Tornister, Decke, Mantel; Hohenzollern-Wappen am Helm) - Feldwebel vom Reserve-Jäger-Bataillon Nr. 17 (vom 3. Jäger-Bataillon aufgestellt) - Gefreiter, Bayerisches Pionier-Bataillon Nr. 1 (Stahlhelm mit behelfsmäßigem Überzug aus Sandsack, ohne Tornister, Patronentaschen mit Brotbeutelband gehalten - Flieger-Bataillon Nr. 1, Einheitsmütze -Nachrichtentruppe (Garde, Mütze unter dem Helm) - Fußartillerie-Regiment Nr. 11 - Hessisches Feldartillerie-Regiment Nr. 61 (Stahlhelm in Schutzfarbe bemalt) - Train-Kolonne Nr. 81 Von links, zu Pferd: Sächsisches Husaren-Regiment Nr. 18 (Holzlanze) - Ulanen-Regiment Nr. 8 - Sergeant vom Württembergischen Dragoner-Regiment Nr. 25 - Kürassier-Regiment Nr. 5 - Bayerisches 1. Schweres Reiter-Regiment - Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 10 (Die Trageweise des Karabiners war ursprünglich mit Lauf nach unten, später probeweise mit Kolben nach unten in breitem Schuh (P. Pietsch)

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 91.