Historischer Bilderdienst

Startseite | Impressum | Über uns | Katalog | Versandkosten | Kontakt | Info | Hilfe | AGB | Datenschutz | Sitemap

Soldats et Uniformes du Premier Empire 87 Plates

Titel:
Hourtoulle und Girbal. Soldats et Uniformes du Premier Empire. Reproduction interdite 1990


Lieferumfang:
87 Farbtafeln, No. 1 und 2 fehlen. Textseiten vollständig (außer No. 1 und 2).

Größe 21x27 cm, im Schuber. (Plates No. 1 und No. 2 fehlen)

 
 

500,00 EUR

Produkt-ID: U 597  

incl. 0% USt. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 4000 g

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen

Leuchttische

Tafel 1-2. Die Badischen Husaren 1806-1812. Seite 1-3. (nicht lieferbar)

Tafel 3. Die Junge Garde in Spanien.  Seite 4

Tafel 4-5. Die Füsiliere der Garde1806-1814.  Seite 5-6

Tafel 6. Die Hessischen Chevaulegers.  Seite 7

Tafel 7. Die Junge Garde in Plancenoit.  Seite  8-10

Tafel 8. Die Litthauischen Tartaren.  Seite 11-12

Tafel 9-10. Die Chevaulegers von Berg.  Seite 13-15

Tafel 11. Lasalle vor Stettin.  Seite 16-18

Tafel 12. Das 30. Regiment Jäger zu Pferd in Hamburg.  Seite 19-20 

Tafel 13-14. Die sächsisch Garde du Corps und Zastrow-Kürassiere  Seite 21-22

Tafel 15. Der Marschall Davout bei Auerstaedt.  Seite 23-26

Tafel 16. General Auguste de Colbert bei Jena.  Seite 27-29

Tafel 17-18. Die Weichsel-Legion in Spanien.  Seite 30-32

Tafel 19-20. Das 13. Husaren-Regiment.  Seite 33-35

Tafel 21. Die Garde-Fußartillerie bei Wagram.  Seite 36-38

Tafel 22. Die Ordannanz-Gendarmen.  Seite 39-40

Tafel 23. Der General Coehorn bei Ebersberg.  Seite 41-43

Tafel 24. Das 13. Kürassier-Regiment in Spanien.  Seite 44-45

Tafel 25. Die Krakusen.  Seite 46-48

Tafel 26. Die Reiter-Attacke bei Austerlitz.  Seite 49-50 

Tafel 27. Die Gebirgsjäger.  Seite 51-53

Tafel 28-29. Díe Ehrengarden.  Seite 54-58

Tafel 30. Aspern.  Seite 59-62

Tafel 31-32, Die Sächsischen Chevaulégers 1812.  Seite 63-65

Tafel 33-34. Die Garde von Paris in Spanien.  Seite 66-69

Tafel 35. Das 11. Husaren-Regiment.  Seite 70-72

Tafel 36. General Espagne bei Eßlingen .  Seite 73-75

Tafel 37-38. Das Bataillon von Neuchatel (Neuenburg).  Seite 76-78

Tafel 39-40. Die Unterkunft des Kaisers.  Seite 79-80

Tafel 41-42. Die Portugiesische Legion.  Seite 81-83

Tafel 43-44. Die Gendarmerie in Spanien.  Seite 84-87

Tafel 45-46. Die Badische Infanterie während des Feldzuges gegen Österreich 1809.    Seite 88-91

Tafel 47. Die Brückenpioniere.  Seite 91-94

Tafel 48. Das Sanitätswesen bei der Armee.  Seite 95-97

Tafel 49-50. Das Regiment Isenburg.    Seite 98-100

Tafel 51-54. Murat.  Seite 101-105

Tafel 55-56. Der General Eduard de Colbert und seine roten Lanciers.  Seite 106-107

Tafel 57-59. Die Schlacht bei Quatre -Bras am 16. Juni 1815.  Seite 108-110

Tafel 60-61. Der Stab Wellingtons bei Waterloo.  Seite 111-113

Tafel 62-63. Die Marine-Artillerie im Jahre 1813.  Seite 116-118

Tafel 64-65. Nansouty´s Revue.  Seite 117-119

Tafel 66-67. Die Kroaten in der Großen Armee 1812.  Seite 119-122

Tafel 68-69. Das 2. Husaren-Regiment in Spanien.  Seite 122-124

Tafel 70-71. Die Dragoner bei Elchingen.  Seite 125-127

Tafel 72-73. Das 10. Jäger-Regiment zu Pferd in Spanien.  Seite 128-131 

Tafel 74-75. General Pajol.  Seite 132-135

Tafel 76-77. Die Bayern bei Eckmühl.  Seite 136-139

Tafel 78-79. Das 1. Regiment der Garde-Voltigeurs bei Krasnoi.  Seite 140-143

Tafel 80-81. Die 1. Jäger zu Fuß.  Seite 144-147

Tafel 82-85. Das 8. Korps in Rußland.  Seite148-154

Tafel 86-87. Das Korps des General Montbrun 1812.  Seite 155-158

Tafel 88-89. Der General Gudin bei Valoutina.  Seite 159-162